Personelle Veränderung in der Geschäftsführung der Beisheim Stiftung, Baar/Schweiz

Patrizia Rezzoli tritt per 23. Juli 2021 als Geschäftsführerin der Beisheim Stiftung zurück. Interimistisch wird die Geschäftsleitung durch Mariana Noteboom und Thérèse Flückiger wahrgenommen.

Patrizia Rezzoli wirkte seit 2014 als Geschäftsführerin der Beisheim Stiftung und hat diese gemeinsam mit dem Stiftungsrat aufgebaut, mitgeprägt und zu einer angesehenen sowie respektierten Förderstiftung im Schweizer Stiftungssektor geformt. Nach beinahe acht Jahren in ihrer Funktion als Geschäftsführerin hat sich Patrizia Rezzoli entschieden, sich einer neuen Aufgabe zu widmen und die Beisheim Stiftung per 23. Juli 2021 zu verlassen.

Der Stiftungsrat dankt Patrizia Rezzoli für ihr grosses Engagement in ihrer Rolle als Geschäftsführerin, die sie stets mit viel Herzblut, Energie sowie mit grosser Freude gestaltet hat und wünscht ihr auf ihren nächsten Stationen viel Glück und Erfolg.

Die Geschäftsleitung der Beisheim Stiftung wird bis auf Weiteres durch Mariana Noteboom und Thérèse Flückiger wahrgenommen. Der Stiftungsrat ist überzeugt, dass der operative Betrieb der Beisheim Stiftung mit dem gut eingespielten und qualifizierten Team reibungslos weiterverlaufen wird.